[24.11.2022 ǀ Onsite] Wir brauchen künftig ein Multi-Kanal-Denken und müssen vor allem unsere jüngeren Hörer:innen auf den Plattformen abholen, wo sie unterwegs sind. Ohne Video-Content geht das nicht.

Aber was funktioniert wo? Gehen auf Tiktok & Co wirklich nur Lipsync und Failvideos und wieviel Relevanz ist gefragt? Und was bringt mir das für meine Zielgruppe? Ein Workshop mit viel Best-Practice, in dem wir schauen:

 

  • Was auch kleinere Radio-Stationen auf Insta und Tiktok leisten können
  • Wie wir mit einem zentralen Irrtum umgehen, der viele Teams blockiert
  • Welche wichtige Ressource (noch) unterbewertet wird
  • Wie „Polynesisches Segeln“ bei einer realistischen Digital-Strategie hilft

Datum
24.11.2022

Ort
Wien

Zielgruppe
ProgrammmitarbeiterInnen [Radio und TV]

Kosten
Mitglieder € 229,– exkl. USt.
Nicht-Mitglieder € 400,– exkl. USt.