[10.3.2023ǀ Onsite] Texte für die Ohren funktionieren anders als Texte für die Augen. Wer etwa einen Zeitungsartikel liest, der kann zurückspringen, Passagen noch einmal lesen. Das funktioniert bei Audio nicht oder nur eingeschränkt.

Produzieren wir für die Ohren, dann brauchen wir einen anderen Umgang mit der Sprache.

Durch einen bewussten Umgang mit der Sprache können wir einen eigenen und authentischen Stil entwickeln. Wir können Orte hörbar machen und Menschen an Ereignissen teilhaben lassen. Bei diesem Workshop bekommst du eine Einführung in das faszinierende Thema Sprache fürs Hören und hast die Möglichkeit, das Gelernte unmittelbar auszuprobieren. In Zukunft wirst du Skripte für Radio und Podcast gleich auch fürs Hören mitdenken.

Datum
10.3.2023 (10:00 – 18:00 Uhr)

Ort
Wien

Zielgruppe
ProgrammmitarbeiterInnen [Radio]

Kosten
Mitglieder € 229,– exkl. USt.
Nicht-Mitglieder € 400,– exkl. USt.