[21./22.11.2017] Die Story ist stark, aber es gibt kaum Bilder: Ein häufiges Problem beim Fernsehen. Aber wie dreht man Bilder für bildarme, schwierig umsetzbare Themen?Wie zum Beispiel „Computerviren“, „Bankenkrise“ oder „neues Marketingkonzept für die Region“?  Die Notlösung sieht man täglich im Fernsehen: Nichtssagende Schwenks über Pressekonferenzen, Fassaden und Akten. Oder auch nachgestellte Szenen, die wie Bauerntheater wirken…

Doch es geht deutlich besser: Wenn man die entscheidenden Regeln und Tricks kennt, kann man auch mit wenig Drehzeit starke Bilder schaffen.

Im Seminar werden wir viele Negativ- und Positivbeispiele auswerten und gleich selbst mit Kamera und Schnittprogramm ausprobieren, wie man überzeugende Symbolbilder, Themenbilder, Collagen und Reenactments schafft.

Datum
21.11.2017 – 22.11.2017

Anmeldefrist
30.10.2017

Ort
Wien

Trainer
Malte Heynen

Zielgruppe
RedakteurInnen, AutorInnen, Kamaraleute, VJ‘s [TV]

Kosten
Mitglieder € 195,– (inkl. Mittagessen & Softdrink) exkl. USt.
Nicht-Mitglieder € 400,– (inkl. Mittagessen & Softdrink) exkl. USt.


Das könnte Sie auch interessieren:
Starke Texte für Fernsehen und Video