[14.5.2019]   Der Workshop zeigt, wie professionelles Feedback gelingt, das unterstützt (und dabei auf Kritik selbstverständlich nicht zu verzichten braucht).

„Gefällt mir”, „gefällt mir nicht” ‐ das sind Urteile, aber kein Feedback. Demjenigen, dem sie gelten, nützt ein derartiger „Aircheck” nichts. Er (oder sie) wird mit hängendem Kopf aus dem Büro des PD gehen. Wem ist damit geholfen?

Gutes Feedback macht Menschen „größer”. Es macht ihnen Lust, wieder an die Arbeit zu gehen. Dazu muss es in erster Linie genau sein und Rückmeldung geben zur Sache. Also: „Für welche Lösung hast du dich entschieden bei deinem Break oder deiner Nachricht? Was war deine Überlegung? Welche Lösung hast du ‚abgewählt‘, welche vielleicht (noch) nicht gesehen?”

Datum
14.5.2019 (10:00 – 18:00 Uhr)

Anmeldefrist
9.4.2019

Ort
Wien

Zielgruppe
Programmchefs, CvD’s [Radio]

Kosten
Mitglieder € 229,– (inkl. Mittagessen & Softdrink) exkl. USt.
Nicht-Mitglieder € 400,– (inkl. Mittagessen & Softdrink) exkl. USt.


Das könnte Sie auch interessieren:
Die Lösung liegt im Konflikt